ENSEMBLE

adihirschal_sabinehauswirth.jpg

ADI HIRSCHAL
ALBERT, DER EINGEBILDETE KRANKE

peterlodynski-kopie.jpg

PETER LODYNSKI
DR. VORHOFF-FLIMMER, ARZT

Sylvia Haider

SYLVIA HAIDER
BELLI, ALBERTS ZWEITE EHEFRAU

ensamble-cross

ADI HIRSCHAL

ALBERT, DER EINGEBILDETE KRANKE


   

Das Künstlerleben des in Tirol geborenen, in Linz aufgewachsenen und in Wien sozialisierten Schauspielers, Sängers und Regisseurs ist von Brüchen und Kurven geprägt. Phasen des

(Schau-) Spielens wechseln zunächst mit Phasen des Musizierens, Reisens und Suchens ab. Etwas gerader verläuft der Weg ab den 1980er-Jahren mit der Rückkehr ans Theater, sowie einem fixen Mittelpunkt in Wien. Nach dem Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar beginnt Hirschal seine Laufbahn bei den Salzburger Festspielen und am Wiener Burgtheater. In Folge gastiert er auf allen wichtigen Bühnen Wiens sowie in Stuttgart, Hamburg, München, Essen und Luzern. Mehrere Abstecher führen ihn zu Film und Fernsehen, darunter Kaisermühlen Blues und Bockerer 3. Seit mehr als 20 Jahren begeistert Adi Hirschal sein treues Publikum auch als Sänger und Entertainer, sowie Erfinder der legendären Strizzilieder. Seit den 1990er-Jahren folgen Ausflüge in das Fach „Regie“, so beim Musicalsommer Amstetten, Laxenburger Kultursommer, in Luzern und am Wiener Lustspielhaus. Von 2003 bis 2008 ist Adi Hirschal Intendant des Haager Theatersommers, seit 2012 des Laxenburger Kultursommers. 2018 geht das von ihm gegründete und seit dem geleitete Wiener Lustspielhaus bereits in die 15. Saison.

www.adihirschal.at

ensamble-cross

PETER LODYNSKI

DR. VORHOFF-FLIMMER, ARZT


Der gebürtige Wiener studierte Theaterwissenschaft sowie Kunstgeschichte und absolvierte Filmakademie sowie Schauspielschule mit Auszeichnung. 1963 gründete Peter Lodynski mit Konrad Knöbl ein literarisches Kabarett, den „Wiener Würfel“, und war dort sechs Jahre als Leiter, Regisseur, Darsteller und Autor tätig. Allein 150 Kabarett-Texte stammen aus seiner Feder. Nach der Zeit beim „Wiener Würfel“ war er für den ORF tätig: Als Regisseur und Autor für 150 Sendungen beschritt er neue Wege in der TV-Unterhaltung und wurde dafür 1971 mit dem Fernsehpreis für Volksbildung gewürdigt. Der TV-Zweiteiler Wien nach Noten mit den Wiener Philharmonikern wurde zum Welterfolg. Serie Lodynskis Flohmarkt Company. Auszeichnungen: Goldene Rose von Montreux, Chaplin Preis, Hollywood Award of World TV. Er schrieb zwei satirische Bücher, von denen sich das erste Untierisch heiter 10.000 Mal verkaufte, sowie zwei Komödien für das Gloria Theater in Wien. Seit 2011 ist Peter Lodynski ebendort Doyen. 2001 erhielt er das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien, 2006 die Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien und 2013 das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich. Lodynski gehört zum fixen Ensemble des Wiener Lustspielhauses, letztes Jahr glänzte er in der Rolle des Gärtners Anton.

ensamble-cross

SYLVIA HAIDER

BELLI, ALBERTS ZWEITE EHEFRAU


Die geborene Linzerin absolvierte ihre Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Es folgten Engagements am Schauspielhaus Graz, am Deutschen Theater Göttingen, am Staatstheater Karlsruhe, Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Wiesbaden, am Volkstheater Wien, am Schillertheater Berlin und schließlich von 2000-2009 am Burgtheater Wien. Letzte Produktionen: Sehr geehrter Zuschauerraum (2012), Undine, Fressen, Kaufen, Gassi gehen (2013), Balkan Requiem, eine Koproduktion von Mess Sarajevo und I-Trembles (2014, Preis für beste Schauspielerin), sowie Mutterland im Kosmos Theater Wien (2015). Zusätzlich zu zwei Theatertourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz arbeitete Haider in Kinofilmen wie Tot stellen (Regie: Axel Corti), Mit meinen heißen Tränen, Die fetten Jahre sind vorbei sowie in Fernsehfilmen wie Der Junge Freund. Als TV Kommissarin im Tatort (Regie: Oliver Hirschbiegel, Grimmepreis) und schließlich in der RTL- Krimireihe Doppelter Einsatz wurde sie einem breiteren Publikum bekannt, als Drehbuchautorin ist sie für mehrere Krimireihen tätig. 2009 wurde Sylvia Haiders Dramatisierung des Romans Wandlungen einer Ehe von Sandor Marai im Burgtheater/Casino uraufgeführt. Im Lustspielhaus spielte sie 2015 Hamlets Mutter, ein Jahr später die Anna in Don Giovanni.

www.sylvia-haider.de

ensamble-cross

CHRISTINA SCHERRER

ANGIE, ALBERTS TOCHTER


Die geborene Mühlviertlerin absolvierte ihr Schauspielstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Seit 2009 ist sie für Theater, Film und Fernsehen tätig. Engagements führten sie u.a. an das Schauspielhaus Wien, Schauspielhaus Graz, Orpheum Graz, Theater Drachengasse, Werk-X, Vereinigte Bühnen Bozen, Dschungel Wien, progetto semiserio (in Zusammenarbeit mit den Wiener Festwochen), Theater Nestroyhof Hamakom und Theater.Punkt. 2010 erhielt sie das Start-Stipendium des BmUKK für ihr zweites Soloprogramm, 2013 den oberösterreichischen NachwuchskünstlerInnenpreis Youngstar. 2015 erarbeitete sie mit dem Musiker Andrej Prozorov das erste gemeinsame Konzertprogramm  und gewann den zweiten Platz beim deutschen Liedermacherpreis Troubadour 2016. Es folgte ein Stipendium für eine vierwöchige Masterclass bei Theodoros Terzopulos Attis Theater in Athen.

2017 feierte sie ihr Tatort-Debüt im Österreich-Tatort Schock an der Seite von Harald Krassnitzer , im selben Jahr wurde ihr der Kulturpreis 2017 der Stadt Rohrbach-Berg verliehen.

 

www.christinascherrer.at

 

ensamble-cross

ALEXANDER BRAUNSHÖR

NOTAR SCHÖNFAHL, HELP 2000


Alexander Braunshör absolvierte sein Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar in Wien Seither war er u.a. am Burgtheater, Residenztheater München, Theater in der Josefstadt, Theater der Jugend Wien, in der Garage X, am Theater an der Gumpendorferstraße, sowie in Berlin, Hamburg und Dresden zu sehen. Er arbeitete unter anderem mit Hans Neuenfels, Hans Gratzer, Folke Braband, Georg Staudacher, Mara Mattuschka, Ali Abdullah, Yosi Wanunu, Antje Schupp, Hakon Hirzenberger, Gernot Plass, Margit Mezgolich und Michael Gampe. Mit seiner Theaterformation The Practical Mystery launchte er 2013 seine erste eigene Produktion: "Du bist nicht allein“, ein Solo in der Inszenierung von Mara Mattuschka, Theater Garage X am Petersplatz, und feierte damit großen Erfolg bei Kritik und Publikum. 2016 folgte seine zweite Produktion: „Die Inseln des Dr. Moreau“ ebenfalls in der Regie von Mara Mattuschka im Theater an der Gumpendorferstraße (TAG). Braunshörs Arbeiten spannen einen Bogen von Schauspiel, Film, Performance bis hin zu Musiktheater.

 

www.braunshoer.at

ensamble-cross

THERESIA HAIGER

TONI, DIE HAUSHÄLTERIN


Theresia Haiger absolvierte ihre Musical- und Operettenausbildung am Konservatorium der Stadt Wien. Ab 1996 war sie viele Jahre Ensemblemitglied im Kabarett Simpl und sammelte Erfahrungen an unterschiedlichen Bühnen. Im Fernsehen war sie unter anderem bei Ex-eine romantische Komödie, Lottosieger, Schnell ermittelt oder bei den Cop Stories zu sehen. Haiger tourt mit einigen musikalischen Musical- und Chanson-Programmen, wie Beloved Songs. Dem breiten Publikum ist sie seit 2009 als weiblicher Part der sehr erfolgreichen Kabarettgruppe Heilbutt & Rosen bekannt.

www.theresia-haiger.at

ensamble-cross

NIKOLAUS FIRMKRANZ

CLEMENS, MUSIKER/THOMAS VORHOFF-FLIMMER


Nach Abschluss seines Schauspielstudiums am Max Reinhardt Seminar zog es den gebürtigen Tullner für 10 Jahre nach Berlin, wo er in der freien Theaterszene tätig war. Unter anderem trat er im Hoftheater Kreuzberg, Theaterhaus Mitte und in Paulus Mankers Alma im Kronprinzenpalais auf. Es folgten weitere Engagements am Fritz Remond Theater Frankfurt und am Od-Theater Basel. Seit 2011 lebt Firmkranz wieder in Wien und spielte in Folge an verschiedenen Bühnen wie z.B. am WerkX, Kosmostheater, und am Theater in der Drachengasse. 2016 gab er an der Seite von Tobias Moretti den „Münz Matthias“ in der Dreigroschenoper am Theater an der Wien.

Außerdem wirkte er in zahlreichen TV- und Filmproduktionen mit. Nach Romeo und Julia, Der Graf von Laxenburg, Jedermann und Don Giovanni ist Der eingebildete Kranke nun bereits die fünfte Zusammenarbeit mit Adi Hirschal.

Christina Scherrer

CHRISTINA SCHERRER
ANGIE, ALBERTS TOCHTER

Alexander Braunshör

ALEXANDER BRAUNSHÖR
NOTAR SCHÖNFAHL, HELP 2000

Theresia Haiger

THERESIA HAIGER
TONI, DIE HAUSHÄLTERIN

Nikolaus Firmkranz

NIKOLAUS FIRMKRANZ
CLEMENS, MUSIKER/THOMAS VORHOFF-FLIMMER