MADDALENA NOEMI HIRSCHAL

maddalenahirschalsw.jpg

  

Schauspielerin, Sprecherin, Kostüm- sowie Bühnenbildnerin Maddalena Noemi Hirschal ist in Wien aufgewachsen. Nach der Matura studierte sie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz Schauspiel. Beim internationalen Schauspielschultreffen in Brünn erhielt sie den Einzelpreis für ihre Darstellung der Libussa in Grillparzers gleichnamigen Werk. Es folgten mehrere Engagements, u.a. am Schauspielhaus Graz, im Theater an der Josefstadt sowie am Staatsschauspiel Dresden. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Helmuth Lohner, Peter Patzak, Fritz Muliar, Holk Freytag und Harald Sicheritz zusammen. Von 2012 bis 2014 spielte sie bei den Bad Hersfelder Festspielen unter anderem ihren Soloabend, Das Tagebuch der Anne Frank, in einer neuen, von ihr erarbeiteten Fassung des Tagebuchs. Neben ihrer Arbeit am Theater ist sie seit Jahren für Film und Fernsehen tätig.  In den letzten Jahren war sie in Kinofilmen wie Planet Ottakring, Bad Fucking, Die Migrantigen und in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen. Für ihre Rolle in den Migrantigen wurde sie 2018 für den österreichischen Filmpreis nominiert. Im Sommer 2018 steht sie beim Haager Theatersommer in Shakespeares Was ihr wollt auf der Bühne. Im Wiener Lustspielhaus ist Maddalena Noemi Hirschal zum wiederholten Male als Kostümbildnerin tätig.